Unsere Spezialentwicklung für den Einsatz in Zerkleinerungsanlagen

Shreddergetriebe

Getriebe mit langer Lebensdauer und hohem Wirkungsgrad für Ihre Zerkleinerungsanlagen

Die Auslegung der Schreddergetriebe berücksichtigt die Besonderheiten von Zerkleinerungsanlagen wie häufig auftretende Stöße und Schläge, die dem Getriebe kurzzeitig sehr hohe Drehmomente abverlangen. Die Erwartung an eine lange Lebensdauer wurde hier ebenso umgesetzt wie ein hoher Wirkungsgrad. Zudem sorgt Continuous Improvement dafür, dass wir uns auch in diesem Bereich ständig verbessern.

Vorteile

Schreddergetriebe von Koellmann Gear werden speziell für die besonderen Anforderungen von Schredderanlagen entwickelt:

  • Extrem robuste Bauweise für hohe Widerstandskraft gegenüber anfallenden stoßartigen Belastungen
  • Getriebeauslegung für den Einsatz bei der Verarbeitung verschiedenster Materialien (z. B. Metalle, Kunststoffe, Naturwerkstoffe, Verbundwerkstoffe)
  • Konstante Kraftübertragung für hohen gleichbleibenden Durchsatz von Materialien im 24/7-Betrieb

ANWENDUNGEN

Schredder- und/oder Recyclinganlagen sind in den letzten Jahren gefragter denn je und werden es auch künftig sein. Sie unterstützen einen schonenden Umweltschutz und ermöglichen den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen. Was früher „ungefiltert“ auf  der Deponie landete, wird heute in seine Bestandteile zerlegt und dem Rohstoffkreislauf wieder zugeführt.

BAUFORMEN UND ZUBEHÖR

Die zwei- und dreistufige Ausführung in einer Gehäusekonstruktion erlaubt einen besonders flexiblen Maschineneinsatz. Dabei sind die geräusch- und leistungsoptimiert gefertigten Schrägverzahnungen Garant für geringe Schalldruckpegel und einen hohen Wirkungsgrad. Durch eine steife Monoblock-Gehäusekonstruktion werden auch höchste Belastungen kompensiert und verwirklicht.

TECHNISCHE DATEN

  • Nennabtriebs-Drehmoment von 5.000 bis 300.000 Nm
  • Sonderausführung nach Absprache
  • Nennantriebs-Drehzahl bis 3.000 U/min
  • Übersetzungen ab i = 7
  • 2- und 3-stufige Ausführung
  • Monoblockgehäuse in Ferrocast
  • Gehäusekonstruktionen mittels Finite-Elemente-Methode (FEM) optimiert

Ihr Ansprechpartner

Thomas Gudd
Tel.: +49 202 481 227

VIELEN DANK FÜR IHRE NACHRICHT!
Ihr Ansprechpartner: Thomas Gudd

Hinweis zur Nutzung Ihrer Daten: Die in diesem Formular abgefragten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet und niemals an Dritte weitergegeben. Darüber hinausgehende technische Nutzerdaten (wie z.B. IP Adresse, Browser, Bildschirmauflösung, Betriebssystem etc.) werden nicht über dieses Formular erfasst. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pflichtfelder: Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Please enter your name!
Please enter your company's address!
Please enter your phone number!
Please enter your company's name!
Please enter your email!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.